Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Torri del Benaco Skaligerburg

Blick auf die Skaligerburg in Torri del Benaco

Bei einem Aufenthalt in Torri de Benaco darf ein Bummel durch die malerische Altstadt und die breite Uferpromenade nicht fehlen. Über die Hauptgasse, die Corso Dante Alighieri, gelangen Spaziergänger zum Piazza Domizio Calderini am Hafen. Das Hafenbecken liegt idyllisch eingerahmt von der Skaligerburg und dem bekannten Palazzo della Gardesana. Hier wurden im 15. Jahrhundert die Ratsversammlungen der Gardesana dell´Acqua abgehalten, einem Zusammenschluss von zehn Gemeinden. Heute ist das Gebäude ein bekanntes Hotel, das schon so berühmte Gäste wie Winston Churchill beherbergte. Auch der ehemalige deutsche Bundespräsident Horst Köhler zählte zu den Gästen des Hauses.

Skaligerburg

Die Skaligerburg wurde einst zum Schutz des Hafens gebaut. Der italienische König Berengar I. ließ im 10. Jahrhundert eine Burg und eine Stadtmauer errichten. Auf diesen Mauern wurde im Jahr 1383 die Skaligerburg gebaut. Heutzutage beheimatet die Burg ein Museum über Fischerei und Olivenanbau. Die Türme garantieren einen herrlichen Blick über den See. Außerdem können Besucher vom Museum aus eines der letzten Zitronengewächshäuser besichtigen, in dem auch heute noch Zitronen gedeihen. Die Burg und das Museum können täglich zwischen 9.30 Uhr und 13.00 Uhr sowie zwischen 16.30 Uhr und 19.00 Uhr besichtigt werden. In den Wintermonaten sind abweichende Öffnungszeiten möglich.

Albisano

Torri del Benaco Altstadt Albisano

Gasse in Albisano

Der Ortsteil Albisano liegt rund 300 Meter über dem Hauptort am Berg. Bereits seit Jahrhunderten wird in dieser Region Wein angebaut und kleine Olivenhaine prägen das Bild.

Umgebung

In der Gegend um Torri del Benaco gibt es vielfältige Felszeichnungen, der größte Felsen der Region befindet sich im Örtchen Crer. Wer sich noch intensiver mit den frühzeitlichen Zeichnungen beschäftigen möchte, dem sei ein Besuch im Saal der Felsenzeichnungen in der Skaligerburg angeraten.

Wassersport

Torri del Benaco bietet vielfältige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. An erster Stelle steht in natürlich der Wassersport. Wer gern segelt, der ist in Torri del Benaco genau richtig. Und wer es gern etwas aufregender mag, der kann auf dem See eine Runde Wasserski fahren. Auch Angler kommen am Ufer des Gardasees auf ihre Kosten.

Wanderungen

Von Torri del Benaco aus können wunderschöne Wanderungen durch das Massiv des über 2.000-Meter hohen Monte Baldo unternommen werden. Ideal ist das Gebiet auch für Mountainbikefahrer.

Tipp der Redaktion

Genießen Sie den Sonnenuntergang am Hafen von Torri del Benaco. Die Aussicht vom Hafen ist wunderschön.

Anzeige